next up previous
Nächste Seite: Department Aufwärts: An der UBC Vorherige Seite: An der UBC

Die ersten zwei Wochen

Für mich waren die ersten beiden Wochen sowohl aufregend, als auch recht anstrengend. Die Zeit war schon recht gut vergleichbar mit der Orientierungswoche an der TUD für Erstsemester in Informatik. Das International House hatte eine ähnliche Orientierungswoche organisiert gehabt, die direkt vor der ersten Semesterwoche startete. In dieser Woche wurden viele Dinge angeboten, an denen man wie man möchte teilnehmen konnte. Es gab einige Workshops, die alles behandelten, das für internationale Studenten wichtig sein könnte. Des weiteren gab es gutes Essen und Parties, bei denen man einfach andere Studenten kennenlernen konnte. Ich selber habe in der Zeit viele meiner Freunde kennengelernt, mit denen ich das ganze Jahr über viel unternommen hatte. Ich kann daher empfehlen, sich auf jeden Fall für diese Woche anzumelden (eine Anmeldung sollte im Paket enthalten sein, daß man von der UBC geschickt bekommt). Für die Zeit vor der offiziellen Orientierungswoche gibt es aber auch schon verschiedene Aktivitäten, so daß es sich auf jeden Fall lohnt, direkt nach der Ankunft beim International House vorbeizugehen. Es gibt verschiedene Dinge, die man recht bald erledigen sollte:
next up previous
Nächste Seite: Department Aufwärts: An der UBC Vorherige Seite: An der UBC
Tim Wellhausen
2000-01-20