next up previous
Nächste Seite: Verschiedenes Aufwärts: Leben in Vancouver Vorherige Seite: Verkehrsmittel

Attraktionen

Vancouver hat viele Attraktionen zu bieten, die ich selber gar nicht mal alle gesehen habe. Es gibt verschieden Webseiten über Vancouver allgemein und verschiedene Attraktionen im besonderen. Wer Interesse an einer URL-Sammlung hat, sollte mir eine Mail schreiben (Tim.Wellhausen@gmx.de). Ich werde diese Sammlung wohl auch auf meine Webseite legen. Ich hatte mich leider nicht genug über Vancouver informiert, bevor ich losgereist war. Daher war ich am Anfang etwas orientierungslos und sehr froh, daß ich mich verschiedenen Gruppen anschließen konnte, die in den ersten Wochen Downtown und Umgebung erkundet hatten. Ich hätte mir vorher einen Reiseführer durchlesen sollen. So habe ich zwar auch vieles gemacht, aber ich hätte mir besser aussuchen können, was ich machen wollte. Das Nachtleben in Vancouver ist leider nicht besonders gut (Schlange stehen vor vielen Pubs und Discos), und auch mit dem kulturellen Angebot, das man als Europäer gewohnt ist, sieht es an der Westküste nicht ganz so gut aus. Dafür kann man in kurzer Zeit Vancouver verlassen (wofür man aber meistens ein Auto braucht) und in die Natur fahren. Es gibt in den Bergen nördlich von Vancouver viele Wanderwege, die selbst im Sommer nicht überlaufen sind. Die Chancen, dabei auf Bären zu treffen, ist daher recht hoch. Im Winter gibt es drei Skigebiete, in denen man sogar abends im Flutlicht fahren kann.
next up previous
Nächste Seite: Verschiedenes Aufwärts: Leben in Vancouver Vorherige Seite: Verkehrsmittel
Tim Wellhausen
2000-01-20