next up previous
Nächste Seite: Geld Aufwärts: Bericht über den Auslandsaufenthalt Vorherige Seite: Campus und Aktivitäten

Leben in Vancouver

In Vancouver zu sein, bedeutet nicht nur, an der UBC zu studieren. Man lebt auch in einer wirklich schönen Stadt. Leider, und das ist wirklich war, muß man sich an den Regen im Winter gewöhnen. Dieser Winter war außergewöhnlich schlecht gewesen: Wir hatten vier Monaten quasi Dauerregen. Dafür war die Zeit davor und danach wirklich schön. Mein Tip: So früh wie möglich nach Vancouver fliegen, um noch möglichst viel vom Sommer zu haben und dann auch viel zu unternehmen. Alles, was man nicht bis Ende September gemacht hat, wird man nicht vor Ende März machen können (außer Ski fahren, natürlich).

Unterabschnitte

Tim Wellhausen
2000-01-20