Conquests

Im Laufe des Jahres 1992 begann ich, zusammen mit Robert Reichelt, das Spiel Conquests zu entwickeln. Dieses Spiel steht als rundenbasiertes Hexagon-Strategiespiel in bester Tradition zu den Klassikern Battle Isle und History Line. Die Aufgabe dieses im Mittelalter angesiedelten Spiels ist, alle Einheiten des Gegners zu zerstören beziehungsweise dessen Burg einzunehmen. Dazu stehen dem Spieler eine Reihe verschiedener Einheiten zur Verfügung wie Bauern-Verbände, Ritter und Katapulte. Jede Einheit hat ihre eigenen Stärken und Schwächen, die kombiniert ausgenutzt werden können.

Nach gut anderthalb Jahren Arbeit hatten wir das Spiel fertig gestellt. Es gibt nun 15 Missionen, die wahlweise gegen einen menschlichen Gegner oder gegen einen Computer-Gegner gespielt werden können.

Das Spiel wurde in Turbo Pascal 6.0 für DOS und VGA (320x200 mit 256 Farben) programmiert. Eine Umsetzung auf dem Amiga hatten wir begonnen, aber nicht fertig gestellt.

Bildschirmfoto von Conquests
Ein Bildschirmfoto von Conquests

Status

Unsere Vorstellung war, Conquests entweder an einen Spiele-Hersteller zu verkaufen oder selber als Shareware zu vertreiben. Die Firma Greenwood Entertainment, mittlerweile umbenannt in Phenomedia, zeigte Interesse, das Spiel zu veröffentlichen. Schließlich wurde aber entschieden, anstatt dieses Spiel zu erweitern, ein neues Spiel mit ähnlichem Konzept zu erstellen. So entstand schließlich Crusade.

Conquests blieb lange in der Schublade liegen. Nach einer Abmachung mit Phenomedia ist es mir jetzt aber erlaubt, das Spiel zu veröffentlichen.

Download

Conquests.zip: Dieses Archiv entpacken, bitte die Datei readme.now beachten und Spaß dabei haben!