Hoch Übersicht über alle Reisen » Bilder aus dem Südwesten der USA

In der Nähe von Escalante auf der Old Sheffield Road fahren wir zum Moqui Hill. Dort erwarten uns die Vorboten eines Schneesturms. Die Gegend ist nicht ganz so spektakulär wie schon woanders gesehen, aber schöner Slick Rock wechselt sich ab mit Sandbewuchs und vielen Moqui-Nestern. Zwei Hälften einer Moqui-Kugel. Nur dass die eine Hälfte noch ein paar Jahre (bzw. Jahrzehnte oder -hunderte) brauchen wird, um frei zu kommen. Ein weiterer Höhepunkt aus der Kategorie "Einsam Wandern durch spektakuläre Landschaft" ist der untere Big Horn Canyon. Der Big Horn Canyon besteht hier aus bunt verquirltem Sandstein. Das Innere des Big Horn Canyons ist teilweise tief versandet, teilweise auch eng eingeschnitten. Ein Ausschnitt aus der Canyonwand. Filigrane Sandsteinstrukturen Viel schwungvoller konnten die Expressionisten ihre Farbe auch nicht auf die Leinwand bringen... Weitere Streifenmuster am Boden um den Big Horn Canyon. Im April sind die Cottonwood-Bäume im Canyon des Escalante-Rivers leider noch nicht grün - ihre grauen Stämme und Äste bieten aber schon einen imposanten Kontrast zur Canyonwand.
Zum vorigen Bild: Der Big Horn Canyon besteht hier aus bunt verquirltem Sandstein. Zum nächsten Bild: Ein Ausschnitt aus der Canyonwand. Zur Übersicht: Bilder aus dem Südwesten der USA

Bilder aus dem Südwesten der USA - Das Innere des Big Horn Canyons ist teilweise tief versandet, teilweise auch eng eingeschnitten.

Das Innere des Big Horn Canyons ist teilweise tief versandet, teilweise auch eng eingeschnitten. Download