Hoch Übersicht über alle Reisen » Bilder aus dem Südwesten der USA

Im einem kleinen Tal seitlich der Wave gibt es viele weitere Details zu entdecken. Hier liegen überall große Brocken kunstvoller Sandsteingebilde. Die Gegend hier ist kaum weniger spektakulär als die unmittelbare Umgebung der Wave. Die beiden bekanntesten Wahweap Hoodos glänzen im ersten Sonnenlicht. Auch die weitere Umgebung entlang der Abbruchkante bietet viele weitere Hoodoos, von riesig bis winzig. In der Nähe von Escalante auf der Old Sheffield Road fahren wir zum Moqui Hill. Dort erwarten uns die Vorboten eines Schneesturms. Die Gegend ist nicht ganz so spektakulär wie schon woanders gesehen, aber schöner Slick Rock wechselt sich ab mit Sandbewuchs und vielen Moqui-Nestern. Zwei Hälften einer Moqui-Kugel. Nur dass die eine Hälfte noch ein paar Jahre (bzw. Jahrzehnte oder -hunderte) brauchen wird, um frei zu kommen. Ein weiterer Höhepunkt aus der Kategorie "Einsam Wandern durch spektakuläre Landschaft" ist der untere Big Horn Canyon. Der Big Horn Canyon besteht hier aus bunt verquirltem Sandstein. Das Innere des Big Horn Canyons ist teilweise tief versandet, teilweise auch eng eingeschnitten.
Zum vorigen Bild: Auch die weitere Umgebung entlang der Abbruchkante bietet viele weitere Hoodoos, von riesig bis winzig. Zum nächsten Bild: Die Gegend ist nicht ganz so spektakulär wie schon woanders gesehen, aber schöner Slick Rock wechselt sich ab mit Sandbewuchs und vielen Moqui-Nestern. Zur Übersicht: Bilder aus dem Südwesten der USA

Bilder aus dem Südwesten der USA - In der Nähe von Escalante auf der Old Sheffield Road fahren wir zum Moqui Hill. Dort erwarten uns die Vorboten eines Schneesturms.

In der Nähe von Escalante auf der Old Sheffield Road fahren wir zum Moqui Hill. Dort erwarten uns die Vorboten eines Schneesturms. Download